Home / Shimano Laufräder

Shimano Laufräder

Sie haben sich schon immer für Shimano Laufräder interessiert? Haben Sie sich unter anderem auch überlegt, einen Laufradsatz für das Shimano Laufrad zu kaufen? Shimano Laufräder

Wenn Sie diese Fragen mit einem Ja beantworten können, dann sind Sie hier auf unserer Seite genau richtig!

In unserem Artikel möchten wir Ihnen wichtige Informationen über Laufradsätze und über das Laufrad  mit an die Hand geben.

Eine kurze Erklärung vorne weg zu der Frage: Was genau ist ein Shimano Laufrad? Ein Laufrad ist zunächst einmal ein Zweirad ohne Pedalen. Ihrem Kind wird auf spielerische Art und Weise das Fahren mit den Füßen nahe gelegt. Shimano stellt für solche Laufräder Kleinteile her.

Es ist hierbei auf die Qualität des Laufrades zu achten und vor allem sollten Sie als Erwachsene dabei sein. Warum? Wir können einen Vergleich ziehen, der sich wie folgt darstellen lässt: Rennräder sind enorm schnell und Laufräder können bei entsprechender Reifengröße als auch bei Straßen, die bergab gehen, zu solchen Flitzern werden.

Wenn Ihr Kind älter geworden ist und mit einem Laufrad geübt hat, so sind die Shimano Rennräder und Bikes optimal.

Schauen Sie sich in Ruhe auf unserer Seite um und machen sich auf jeden Fall umfassende Notizen. Viel Freude und Spaß auf unserer Seite!

Shimano Laufräder – Wichtiges über den Hersteller

Shimano ist ein japanischer Hersteller. Die Firma stellt viele Fahrradkomponenten her – auch Kleinteile – sowie Angel- und Snowboard-Produkte. Auch Kaltschmiedeteile sind Bestandteil der Herstellungspaletten.

Den Hauptumsatz erwirtschaftet Shimano unter anderem mit den Fahrradkomponenten, wie zum Beispiel Laufradsätze. Shimano ist bekannt für Gangschaltungen sämtlicher Art. In dem Bereich der Schaltungsgruppen ist der Konzern Weltmarktführer in allen Preiskategorien.

In der Fahrradtechnik und Kompatibilität hat Shimano über die Jahre Neuerungen vorgenommen, die sich flächendeckend in dem gesamten Fahrradmarkt durchsetzen. An dieser Stelle ist auf jeden Fall eine spezielle Gruppe zu nennen: Rennräder mit MTB – Gruppen.

Wie Sie also aus unserem Artikel entnehmen können, ist Shimano qualitativ als auch quantitativ weit vorne.

Alle wichtigen Informationen kurz zusammengefasst

  • japanischer Hersteller
  • Schwerpunkt bei u.a. Gangschaltungen
  • Konzern ist Weltmarktfüherer

Shimano Laufräder – Laufradsatz

Sie haben sich sicher schon gefragt, was Laufradsätze sind? Wir gehen in diesem Abschnitt ein wenig genauer darauf ein. Laufradsätze beinhalten zwei Reifen in einem Paket, welches Sie online oder in einem Fachgeschäft kaufen können.

Die meisten Laufradsätze sind für Rennräder geeignet. Bei den Shimano Laufrädern sind die Laufradsätze unisex, bedeutet also, dass diese beide Geschlechter benutzen können. Es geht ja schließlich um Ihr Rad.

Beachten Sie bei dem Kauf der Laufradsätze auf die jeweilige Zollangabe. Das ist sehr wichtig! Zoll wird als eine Maßeinheit beschrieben, die zwischen zwei bis drei Zentimetern liegt. Des Weiteren ist Zoll eine SI-Einheit und wird als „in“ oder mit “ angegeben.

Schauen Sie folglich bei Shimano Laufräder auf das Zoll, denn der Durchmesser des Reifens beeinflusst die Geschwindigkeit.

Hier eine kleine Randnotiz für Sie

Wichtig: Nehmen Sie sich immer qualifiziertes Fachpersonal zur Hilfe und lesen Sie gegebenenfalls Fachbücher als auch Artikel über die richtigen Laufradsätze.

Shimano Laufräder – Felgen

Felgen sind bei Shimano Laufräder der Kernpunkt. Ohne Felge können Sie keinen Schlauch und  anbringen.

Hä? Wie jetzt? Was genau ist denn nun eine Felge? Keine Sorge! Es ist ganz leicht. Eine Felge ist ein wichtiger Bestandteil eines Laufrades in ringförmiger als auch meistens metallischer Form.

Über die Felge wird der Reifen mit dem Schlauch sowie das Felgenband aufgenommen. Diese drei Dinge werden anschließend mit der Nabe und den Speichen verbunden, sodass Sie schlussendlich mit dem Bike abdüsen können.

Beachten Sie bei den Felgen die jeweiligen Felgentypen. Diesbezüglich wird zwischen vier Felgentypen unterschieden.

Eine kurze Aufzählung über die Felgentypen lautet wie folgt: Drahtreifenfelgen, Wulstreifenfelgen, Schlauchreifenfelgen, Felgen für schlauchlose Felgen.

Sie sehen also, wie wichtig es ist, sich vor dem Kauf eines Laufrades einen genauen Plan zu machen und sich wirklich umfassend mit der Thematik zu beschäftigen.

Das Material der Felge kann zum einen metallischer Herkunft sein sowie aus Kunststoff.

Für Sie nochmal alles in Kürze zusammengefasst

  • Ohne Felge kein rollen möglich
  • unterschiedliche Felgentypen
  • Materialart beachten

Shimano Laufräder – MTB versus Rennrad

Das MTB sowie das Rennrad ist ein sehr spannendes Thema. Die Laufräder unterscheiden sich erstmal grundlegend in Ihrer Funktion.

Ein Rennrad gehört einem Bike bestimmten Typs an und zeichnet sich durch verschiedene Merkmale aus. Zum einen wird bei der Konstruktion darauf genau geachtet, dass das Gewicht möglichst gering gehalten wird. Folglich besitzt ein Rennrad kein Schutzblech sowie Gepäckträger.

Bei einem Rennrad liegt das Gewicht meistens zwischen 6 und 9 kg. Haben Sie eine Idee, warum bei dem Gewicht viel eingespart wird? Wir sagen es Ihnen: Die Geschwindigkeit wird enorm gesteigert. Durch das leichte Gewicht kann ein Rennrad bis zu sagenhaften 70km/h erreichen.

Shimano Laufräder gehören genau in diese Kategorie.

Das MTB Bike ist ein Mountainbike speziell für Geländefahrten. Das MTB Bike ist auf jeden Fall schwerer in dem Gesamtgewicht und hat bei weitem breitere Reifen als ein Rennrad.

Des Weiteren gehören Kettenschaltungen und Federungssysteme zu einem MTB Bike.

Ein Rennrad sollte nicht unbedingt bei Nässe und glatter Fahrbahn benutzt werden. Hierfür eignet sich eher ein MTB Bike. Ein MTB – Mountainbike ist auch mehr ein Sportgerät.

Ein Tipp für den Straßenverkehr

Profi-Tipp: Beide Laufräder von Shimano sollten für den Straßenverkehr mit einer Klingel, Beleuchtung und Rückstrahler gekauft werden.

Vor- und Nachteile

  • Shimano Laufräder sind qualitativ hochwertig
  • Kleinteile sind qualitativ geeignet
  • nach der Laufrad – Phase sind Shimano Laufräder super
  • Inhaltliche Tipps können auf das Laufrad Ihres Kindes übertragen werden
  • Laufradsatz auch bei dem Laufrad Ihres Kindes von Vorteil
  • Spezialisierungen hinsichtlich Kleinkinder nicht ausgereift
  • hohe Preiskategorie

Features 

Die Shimano Laufräder haben enorm viel an Qualität zu bieten. Die Kleinteile und das restliche Zubehör eignen sich optimal für das Laufrad Ihres Kindes. Die Kleinteile bei Shimano Laufräder sind oftmals der Schlüssel für eine wirklich gute Nachhaltigkeit. Des Weiteren zeugt die Felge und die Disc bei Shimano Laufräder von Qualität. Auch der Reifendurchmesser, welcher durch den Zoll angegeben wird, beeinflusst die Geschwindigkeit und sollte bei dem Kauf entsprechend berücksichtigt werden. Doch nicht nur die oben genannten Punkte sind von Bedeutung. Diesbezüglich sind die Laufradsätze zu nennen, die in den verschiedensten Varianten erhältlich sind und eine Reihe von Details umfassen, die für eine gute Fahrqualität sorgt.

Fazit

Die Shimano Laufräder sind super top in Ihrer Qualität und eignen sich hervorragend als Einstieg mit dem Fahrrad. Die motorischen Fähigkeiten werden bei Ihrem Kind bestens gefördert. Das Fahrrad fahren wird hiermit erleichtert. Bei dem Laufrad hat Ihr Kind gelernt, eine Balance zwischen dem Gleichgewicht und der Geschwindigkeit zu halten. Diese Fähigkeit ist ausschlaggebend für die Shimano Laufräder und somit das Fahrrad fahren. Die Kleinteile von Shimano sind ebenfalls als Zubehör wirklich zu empfehlen. Sollten Sie mal einen Laufradsatz ersetzen müssen, so bietet Shimano eine Vielzahl an Angeboten an inclusive Disc. Für Ihr Kind im entsprechenden Alter, ist das Shimano MTB Bike einfach nur cool und kann Ihrem Kind sogar extrem viel Freude und ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Warum? Weil das MTB Bike zusammen mit Freunden auf einer Skatebahn ein echter Hingucker ist.