Home / Puky Laufrad

Puky Laufrad

Haben Sie sich auch schon Gedanken über ein Puky Laufrad gemacht? Wenn ja, haben Sie jetzt genau den richtigen Artikel vor sich.

Das Laufrad ist ein ideales Kinderfahrzeug für Ihren Nachwuchs. Auch für Sie als Eltern ist es spannend zu zuschauen, wie Ihr Kind das Fahren auf spielerische Art und Weise erlernt. Puky Laufrad

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen ein paar allgemeine Informationen über die Firma Puky mit an die Hand geben und wo die Besonderheiten bei einem Puky Laufrad liegen.

Die Qualität spielt bei den Laufrädern eine besondere Rolle. Diese spiegelt sich in der Marke wieder, welche ich Ihnen jetzt vermitteln möchte. Es heißt also: Auf geht´s und viel Freude beim Lesen!

Puky Laufrad – Was steckt hinter der Marke Puky?

Puky stellt sich selbst als anders da. Diese Andersartigkeit ist das Erfolgskonzept und prägt die Produkte sowie das Image der Marke.

Wodurch zeichnet sich die Einzigartigkeit also aus? Im Vordergrund der Marke Puky steht das Wertesystem und entfaltet die Wirkung nach innen sowie nach außen. Die Werte lauten wie folgt: Konsequent, verantwortungsvoll und verlässlich. Des Weiteren gibt es eine Produktphilosophie, die sich gegen eine „Wegwerfmentalität“ ausspricht. Hierbei werden unnötige Umweltbelastungen vermieden.

Alle Puky Produkte, darunter das Puky Laufrad, werden in Deutschland hergestellt. Es ist also eine Produktion „Made by Germany“, die seit 60 Jahren auf einem konsequenten Vertrieb über den Fachhandel basiert.

Hier sind für Sie nochmal in Kürze die wichtigsten Charakteristka der Firma Puky zusammengestellt

  • Einzigartigkeit
  • Wertesystem
  • 60 Jahre Made by Germany

Eine historische Reise beginnt

Lassen Sie sich auf das Jahr 1949 ein, denn das ist das Jahr, in dem die Puky GmbH & Co KG mit der Herstellung und dem Vertrieb von Kinderfahrzeugen begann.

Die Produktion startete zu erst mit Ballonrollern, später wurden dann auch Kinderfahrräder gefertigt.

Das Werk von Puky ist in Wülfrath und wie oben erwähnt, ist Puky seit 60 Jahren, sprich heute noch, eine der angesagtesten Marken. Eine langjährige Erfahrung in dem Bereich Qualität, Verbesserungen sowie Kundenzufriedenheit sind also ausschlaggebend für den Vorreiter Puky.

Es gibt nicht nur das Puky Laufrad, sondern auch Kinder- und Jugendfahrräder, Einräder, Roller, Go-Carts, Schiebedreiräder und Zubehör.

Puky beschäftigt in etwa 100 Mitarbeiter. Die Mitarbeiter sind nicht nur in den Bereichen der eigenen Produktion tätig, sondern auch bei Montage- und Verpackungsarbeiten.

An dieser Stelle sei zu unterstreichen, dass 2.000 – 3.000 behinderte Menschen fachgerecht Montagearbeiten leisten. Das ist eine beachtliche Leistung in meinen Augen.

In einer kurzen Übersicht sind für Sie alle wichtigen Punkte der Historie zusammengefasst

  • Start 1949
  • langjährige Erfahrung
  • Chancen für behinderte Menschen

Puky Laufrad – Sicherheit

Das Pukylaufrad wird über ein sehr modernes Prüf- und Testlabor getestet. Diese Testverfahren gehen über die geforderten Normen und Richtlinien hinaus.

Zu der Sicherheit beim Fahren möchte ich Sie auf einige Dinge hinweisen: Zum einen ist es hier sehr wichtig, dass Sie das Spielverhalten Ihres Kindes gut einschätzen und beobachten können. Gerade am Anfang ist es wichtig, dass sich Ihr Kind an dem Laufrad erprobt.

Ein Puky Laufrad hat eine sehr niedrige Einstiegstiefe und gibt Ihrem Nachwuchs eine Hilfestellung. Der Sattel als auch die Lenkstange sind bei dem Puky Laufrad in der Höhe verstellbar. So ist das Zweirad auch noch beim Älter werden in Gebrauch.

Die Höheneinstellung ist super wichtig aufgrund der Wirbelsäule, die in ständigem Wachstum ist. Fehlstellungen werden durch die Anpassung des Sattels und der Lenkstange an eine aufrechte Körperhaltung weites gehend vermieden.

Diese Sicherheit wird nicht nur durch die Firma selber sichergestellt, sondern in enger Zusammenarbeit mit externen Entwicklungspartnern, wie zum Beispiel Bewegungstherapeuten, Kinderärzten, Kindergärten und Schulen heraus gearbeitet.

Wenn Sie sich also für das Puky Laufrad entscheiden, können Sie wirklich aus gesundheitlicher Sicht beruhigt sein. Diese einzigartige Sicherheit gibt es nicht bei vielen Herstellern.

Auf einem Blick nochmal alle Punkte, die für eine gute Sicherheit sprechen

  • Prüf- und Testlabor
  • gute Einstiegstiefe
  • Höhenverstellung Sattel und Lenker
  • Kooperation mit Ärzten, Therapeuten, Kindergärten und Schulen

Puky Laufrad – Design

Das Puky Laufrad gibt es in unglaublich vielen Farben sowie unterschiedlichen Modellen.

Dieses Laufrad ist definitiv ein Hingucker für Mädchen und Jungs. Als Beispiel sei die Farbe rosa für die Mädchen zu nennen. Für die Jungs gibt es sogar Modelle in blau, die nach einem richtigen motzigem Sportrad aussehen und trotzdem noch Kinderlaufrad sind.

Doch wem das Design nicht gefällt, kann auch auf schlichte Produkte ausweichen.

In der Kürze liegt die Würze – zusammenfassend, was das Design ausmacht

  • viele Farben
  • Mädchen und Jungen
  • den Interessen angepasst
Vor- und Nachteile
  • langjährige Produktionserfahrung
  • hohe Sicherheit
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • auffälliges Design
  • hohe Preiskategorie

Fazit

Das Puky Laufrad ist sagenhaft in der Sicherheit. Die Zusammenarbeit mit den Kinderärzten, als auch Bewegungstherapeuten sowie den Kindergärten und Schulen ist ein herausragendes Sicherheitsmerkmal. Die Gesundheit Ihres Kindes wird hier sehr ernst genommen und auf die Produktion sowie Konstruktion des Laufrades übertragen. Auch die langjährigen – 60 Jahre – Erfahrungen in der Herstellung zeigen, dass das Puky Laufrad viele „Kinderkrankheiten“ überwunden hat. Das Wertesystem und die Firmenphilosophie lassen auch Rückschlüsse auf eine gute Produktionsqualität schliessen. Es wird hier also auch intern auf die Qualität geachtet. Das Puky Laufrad ist in mehreren Farben erhältlich und ist für Mädchen als auch für Jungs ein super Spielzeug. Bezugnehmend auf die Vor- und Nachteile ist zu erkennen, dass sich die Nachteile sehr in Grenzen halten. Bei den Extras sollten Sie immer auf Kundenrezensionen zurückgreifen und sich intensivst belesen. Die Thematik der Bremse sowie der Lenkeischlagsbegrenzung ist ein wenig umstritten. Sie sollten also bei dem Kauf auf die Altersbeschränkungen achten sowie den Fahrstil Ihres Kindes gut einschätzen können. Das Puky Laufrad ist in jedem Fall eine gute Wahl!