Home / Laufrad aus Holz

Laufrad aus Holz

Wenn das Kind alt genug ist und die Babyfahrzeuge in der Ecke stehen, dann wird es Zeit, den Fuhrpark zu erweitern. Heutzutage fangen die Kinder früh an Fahrrad zu fahren, meistens dann aber mit Stützrädern. Dies hat den Nachteil das die Kinder schwer das Gleichgewicht halten lernen, was fürlaufrad aus holz das freie Radfahren unabdingbar ist. Sollten Sie auch zu den Stützradgegnern gehören, dann wäre die nächste Wahl das Laufrad. Meist ist das klassische Einsteigermodell das Laufrad aus Holz. Selbst bei dem Laufrad aus Holz gibt es viele verschiedene Modelle schon ab kleinster Altersklasse. Sie sollten da schnell fündig werden, was zu Ihrem Kind passt.

Das Laufrad aus Holz – der ideale Start ins Laufradfahren

Mit dem Laufrad aus Holz bieten Sie Ihrem Kind den idealen Einstieg für den Beginn in die Ära Kinderlaufrad. Der Klassiker unter den Laufrädern ist das Laufrad aus Holz. Mit ihm kamen die Produzenten den Kindern entgegen und stellten ein Laufrad her, wo schon die ersten Modelle für Kinder ab 12 Monate erhältlich ist. Holzlaufräder mit drei oder vier Rädern bieten einen guten Start. Anders gibt es wieder Modelle, die sich anfangs als „Chopper“ umbauen lassen und somit einen niedrigen Einstieg besitzen und dem Kind den Auf – und Abstieg erleichert. Damit ist gewährleistet, das das Kind schon früh seine Motorik und Koordination von Armen und Beinen trainieren kann und später leichter mit dem Fahrrad fahren beginnt. Beim Laufrad aus Holz wird auf die Verarbeitung hochwertiger Hölzer geachtet und mit einer Lackierung dem Einziehen von Splittern vorgebeugt. Wollen Sie das beste für Ihr Kind und legen Sie Wert darauf, das Ihr Kind mit ökologischen Materialien in Berührung kommt, dann liegen Sie mit dem Laufrad aus Holz richtig. Aus pädagogischer Sicht ist ein Laufrad aus Holz unverzichtbar. Das Kind lernt seinen eigenen Körper besser kennen und zu kontrollieren. Das Kind lernt das Laufrad aus Holz mit seinen Füßen zu bewegen und die Arme entscheiden beim Lenken, wohin die Fahrt gehen sollen. Es entscheidet, vielleicht zum ersten Mal, seine Richtung anzugeben. Es erfährt ein Stück Selbstbestimmung und Entscheidungsfreiheit.

Vor – und Nachteile des Laufrad aus Holz

Vorteile des Laufrad Holz

  • sehr beliebt
  • natürlicher Rohstoff
  • verschiedene Größen vorhanden
  • Radinnenteil eine Holzscheibe
  • ideal schon für die Kleinsten
  • geringes Gewicht
  • sehr viele verschiedene Designs

Nachteile des Laufrad Holz

  • Wetterunbeständig
  • wenige Modelle mitwachsend

Weitere wichtige Punkte und Sicherheit beim Laufrad aus Holz

Es gibt noch einige wichtige Punkte, die Sie vor dem Kauf eines Laufrad aus Holz beachten sollten:

  • wo will das Kind damit fahren
  • wann mit dem Laufrad aus Holz starten
  • soll es höhenverstellbar sein
  • welche Bereifung

Bevor Sie mit dem Holzlaufrad starten, überlegen Sie wo das Rad Anwendung findet. Ist Ihr Kind noch sehr klein, dann wird es wohl vermehrt in der Wohnung damit fahren. Wenn es schon über zwei Jahre ist, ist der Drang, mit dem Laufrad draußen zu fahren wohl doch größer. Dabei sollten Sie sich über die richtige Bereifung informieren. Gut wäre es, wenn das Kinderlaufrad in der Höhe von Sattel und Lenker höhenverstellbar ist. Somit wächst das Laufrad aus Holz mit und das Kind hat lange Freude daran.

Profitipp: Denken Sie beim Kauf an einen Helm. Selbst kleine Kinder sollten so früh wie möglich daran gewöhnt werden. Zu ihrer eigenen Sicherheit.

Fazit

Ein Laufrad aus Holz ist eine Abschaffung, die sich lohnt. Durch die Rohstoffe aus Holz findet Ihr Kind schon früh einen Bezug zur Natur. Holzlaufräder ermöglichen einen kindgerechten Einstieg in die Welt der Laufräder. Durch die verschiedenen Modelle und Farben findet sich sicher schnell das passende Lauflernrad. Testen Sie mit Ihrem Kind beim Fachhändler und finden Sie Ihr passendes Laufrad. Damit Ihr Kind sehr lange Freude am Laufradfahren hat.