Home / Laufrad 4 Räder

Laufrad 4 Räder

Wenn die Kleinen dem Babyalter entwachsen und das Laufen schon gut klappt, dann ist der Drang nach Bewegung und Toben sehr groß, sie möchten viele Arten von Fortbewegung ausprobieren, nicht nur das, was sie bis jetzt gelernt haben. Spazieren gehen ist in dem Alter noch sehr langwierig, da laufrad 4 räderdie Kinder noch nicht so gut zu Fuß sind und nicht solange laufen können. Viele Eltern besorgen jetzt ein Dreirad oder ein Bobbycar, aber warum? Da die meisten Kinder im Alter von zwei Jahren auf das Laufrad umsteigen, wäre doch jetzt schon der ideale Zeitpunkt, ein Laufrad 4 Räder zu besorgen. Mit einem Laufrad 4 Räder fühlen sie sich noch sicher, haben aber viel Spaß dabei.

Was bringt ein  Laufrad 4 Räder?

Bevor Sie Ihrem Kind ein Dreirad oder Rutscherauto kaufen, denken Sie lieber gleich über ein Laufrad 4 Räder nach. Dem täglich steigenden Bewegungsdrang Ihrem teilweise erst einjährigen Kindes, sei es ein Junge oder ein Mädchen, müssen Sie gewachsen sein, denn ansonsten werden die Kinder unzufrieden und frustriert. Schon von Natur aus wurde der Bewegungsantrieb vorgesehen und diesem können Sie mit einem Laufrad 4 Räder nachkommen. Die Kinder lernen früh die richtige Koordination der Füße und das Üben des Gleichgewichts und seine Körperwahrnehmung. Mit den Händen muss es lenken und es in die richtige Richtung bringen. Das Kind muss lernen, sind mit den Füßen abzustoßen und somit sich fortzubewegen. Dies fällt ihm anfangs noch nicht leicht. Es könnte zuerst frustriert sein. Aber mit der Zeit lernt es mit dem Laufrad 4 Räder umzugehen und wird sicherer. Ihr Kind lernt zu experimentieren, bis ein gutes Gefühl mit dem Laufrad hat und es wird es begeistert benutzen.

Die Eigenschaften von Laufrad 4 Räder

Natürlich ist ein Laufrad 4 Räder anders aufgebaut als ein Laufrad der größeren Kinder. Fassen wir die Vor und Nachteile zusammen:

Vorteile von Laufrad 4 Räder

  • ab 12 Monate nutzbar
  • geringes Gewicht
  • 4 Räder
  • Sicherheitslenkergriff
  • stabiler Rahmen
  • in Holz und Metall und vielen Farben verfügbar
  • ergonomischer Sitz
  • die meisten Modelle für Jungs und Mädchen

Nachteile von Laufrad 4 Räder

  • die meisten Modelle sind nicht mitwachsend
  • keine Lenkeinschlagsbegrenzung

Bei den Vor und Nachteilen kann man klar erkennen, das die Vorteile überwiegen. Mit den vier Rädern geben Sie dem Kind das Gefühl der Sicherheit. Ein bequemer Sattel und ein Sicherheitslenkergriff machen das Fahren zum Vergnügen. Die meisten Laufräder beim Modell Laufrad 4 Räder gibt es in vielen verschiedenen bunten Farben. Mögen Sie lieber Naturprodukte, dann sind Sie bei den Modellen aus Holz richtig. Aber auch die Modelle aus Metall liegen voll im Trend. Beide Materialien stehen sich in nichts nach. Der Umgang mit dem Laufrad 4 Räder muss natürlich von dem Kind erlernt werden, denn obwohl das Laufrad 4 Räder sehr stabil ist, kann es beim überlehnen passieren, dass das Kind mit dem gesamten Rad überkippt. Bitte sind Sie bei den ersten Fahrversuchen dabei, um ihr Kind notfalls zu unterstützen, aber lassen Sie es selbst probieren und testen.

Tipp vom Profi: Empfehlenswert ist es, dem Kind festes Schuhwerk anzuziehen. Zieht das Kind die Schuhspitzen, wie beim Rutscherauto nach, wäre auch ein Schuhschoner angebracht, um das Schuhwerk und ihre Geldbörse zu schonen.

Fazit

Mit dem Laufrad 4 Räder bekommt ihr Kind ein super optimales Einsteigerfahrzeug, wenn es kein Dreirad oder Bobbycar sein soll. Mit dem Laufrad 4 Räder lernt es seine ersten mobilen Erfahrungen, tobt sich aus und kommt seinem Bewegungsdrang nach. Haben Sie schon einmal ein Kind mit einem Laufrad mit 4 Rädern gesehen und festgestellt, wieviel Freude es damit hat? Von Vorteil ist es, wenn das Kind beim Kauf des Laufrad 4 Räder schon etwas laufen kann, damit es problemlos auf und absteigen kann. Die ersten Versuche können problemlos in der Wohnung gemacht werden, bevor der Drang es draußen auszuprobieren, zu groß wird.