Home / Lauflernrad

Lauflernrad

Dachten Sie schon über ein Lauflernrad für Ihr Kind nach? Falls ja, dann lassen Sie sich hier auf unserer Seite inspirieren.Lauflernrad

In jedem Fall wird das Lauflernrad nicht nur für Ihr Kind eine spaßige Angelegenheit, sondern auch für Sie als Eltern einige Erleichterungen mit sich bringen.

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einige Informationen zu dem Thema Lauflernrad mit an die Hand geben.

Lassen Sie uns also mit dem Thema Lauflernrad beginnen, damit sie so schnell wie möglich alle wichtigen Informationen für den Kauf eines Laufrades erhalten.

Welchen Nutzen hat das Lauflernrad?

Zunächst einmal handelt es sich bei einem Lauflernrad um ein kleines Zweirad ohne Pedalen. Die Fortbewegung ist hier also anders verglichen mit einem Fahrrad. Sie wird spielerisch errungen. Mit dem Rad zu fahren erfordert also eine hohe Konzentration und Geschicklichkeit. In der Neurologie wurde schon viel über das Gehirn erforscht und an Wissen vermittelt. Da das Zweirad die Konzentration und Geschicklichkeit fördert, können Sie also sicher sein, dass die Gehirnaktivität gefördert wird sowie für die spätere Entwicklung Ihres Kindes Pluspunkte bringt.

Das Lauflernrad hat keine Bremsen. Dieser Vorgang wird durch das Abstoppen der Füße hervorgerufen. Auch hier wird Ihr Kind in Punkto Abschätzen geschult, denn bei dem hochnehmen der Füße kann es doch recht schnell werden.

Sie werden also erstaunt sein, in welchen Bereichen Ihr Kind Fortschritte macht.

Wir haben für Sie nochmal kurz alle wichtigen Punkte zusammengefasst

  • Konzentration
  • Geschicklichkeit
  • Förderung der Entwicklung
  • Abschätzen

Was sollten Sie bei einem Lauflernrad beachten?

Wie wir Ihnen hier schon in einer kleinen Übersicht vermitteln konnten, hat das Lauflernrad direkten Einfluss auf die Entwicklungsvorgänge Ihres Kindes. Daher sind einige wichtige Merkmale bei dem Kauf zu beachten. Die Höhenverstellbarkeit ist eines der Hauptkriterien, die für den Kauf entscheident sind. Wenn das Rad nicht genau an die Körpergröße angepasst ist, kann es schon bei minimalen Änderungen zu Fehlstellungen führen. Dies ist daher bedingt, dass die Wirbelsäule noch stark in Ihrem Wachstum ist.

Des Weiteren sollten Sie auf die Reifengröße schauen, da diese die Geschwindigkeit beeinflusst. Nicht jedes Kind kann eine Balance zwischen den einzelnen Geschwindigkeitsstufen halten und entsprechend handeln.

Die zwei wichtigsten Hauptmerkmale, auf die Sie bei dem Kauf achten sollten, haben wir für Sie nochmal kurz notiert

  • Höhenverstellbarkeit
  • Reifengröße

Worüber schaffe ich mir ein Lauflernrad an?

Wenn Sie sich für ein Lernlaufrad entschieden haben, sollten Sie mit Ihrem Nachwuchs nach den Maßen in einem Geschäft gucken. Gemeinsam können Sie genau das passende Rad rausfinden. Im Internet ist es immer von Vorteil, wenn Sie mehrere Quellen zur Auswahl haben und diese dann miteinander vergleichen. Achten Sie besonders darauf, dass alle Produkte einen TÜV-Siegel vorweisen können, damit die Qualität gesichert ist.

Es ist unter anderem immer hilfreich, wenn sie sich einige Kundenrezensionen durchlesen. Allerdings sei hier anzumerken, dass jeder Kunde für jedes Produkt unterschiedliche Meinungen hat und dementsprechen bewertet. Die Rezensionen sind also nur Hilfsmittel.

Die drei Möglichkeiten in einer kurzen Übersicht für Sie

  • Geschäft
  • Internet
  • Kundenrezensionen

Material bei einem Lauflernrad

Bei dem Lauflernrad gibt es einige Unterschiede bezüglich des Materials. Holz ist ein sehr schöner Naturstoff, welches sich im Design wiederspiegelt. Sie sollten jedoch vorsichtig sein bei feuchtem Wetter. Holz lebt und ist somit aktiv. Das kann also zum einen zu ganz kleinen Rissen führen unterhalb der Lackierung und bei Nässe zu Quellungen. Lagern Sie also das Lauflernrad trocken.

Metall und Holz sind in etwa ähnlich schwer. Metall ist dafür umso robuster und für jede Wetterlage geeignet. Achtung: Bei Kratzern kann die Farbe abgehen und sich darunter Rost bilden.

Stahl ist eines der leichtesten Materialen, sodass es keine besonders körperlicher Anstrengung bedarf bei dem Transport.

Bei dem Kunstoff der Reifen sollten Sie auf Weichmacher achten, da diese giftige Anteile enthalten können. Bitte informieren Sie sich genauestens über die jeweiligen Anforderungen und Konzentrationsangaben.

Zu guter Letzt sind die Schaumstoffreifen ein Highlight bei den Lauflernrädern. Hierbei sind kaum Löcher oder Platten zu erwarten. Außerdem, wird das Gesamtgewicht minimiert. Laut einigen Kundenbewertungen hat sich allerdings herausgestellt, dass es beim Fahren ab und an ruckelt.

In ein paar Stichworten zusammenfassend alle Materialien

  • Holz
  • Metall
  • Stahl
  • Schaumstoff

Lauflernrad – Einige Infos über die Hersteller Part 1

Bei dem Lauflernrad gibt es eine Vielzahl an Herstellern, die Laufräder für Kinder auf den Markt bringen. Wir möchten Ihnen einige namenhafte Unternehmen kurz aufzählen: Puky, Hudora, Kokua und Kettler.

Die Firma Puky besteht schon seit 60 Jahren und ist ein deutsch-mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Wülfrath. Puky stellt nicht nur Laufräder her, sondern auch Dreiräder, Roller, Gokarts sowie Kinderfahrräder.

Puky ist aus Tradition anders und arbeitet nach einem super Wertesystem. Dieses Wertesystem wirkt nicht nur nach innen, sondern auch nach außen. Genau aus dem Grund ist Puky einzigartig. Die Werte konsequent, verlässlich als auch verantwortungsvoll lassen die Marke und das Image der Marke als ein großes Erfolgskonzept in Erscheinung treten.

Eine absolute Besonderheit von Puky bei einem Lauflernrad ist, dass Puky mit Kinderärzten sowie Bewegungstherapeuten als auch Schulen und Kindergärten zusammenarbeiten. Ihrem Kind wird dementsprechend eine optimale Qualität geboten.

Hudora steht auch weit vorne bei der Produktion von Laufrädern für Kinder. Hudora ist ebenfalls ein deutsch-mittelständsiches Unternehmen, dessen Schwerpunkt bei der Herstellung von Schlittschuhen liegt.  Bis in die 1990er Jahre war die Marke Hudora Schlittschuhausrüster für Spitzensportler, wie zum Beispiel Rudi Cerne und Katharina Witt.

Ab dem Jahr 2000 hat Hudora eine Kindermarke gegründet, dessen Logo ein Krokodil ist. Das Lauflernrad von Hudora ist in den verschiedensten Preiskategorien vertreten.

Der Name Hudora entspricht dem Namen des Gründers und des Standortes des Unternehmers, der wie folgt lautet: Hugo Dornseif in Radevormwald.

Lauflernrad – Infos über die Hersteller Part 2

Auch Kokua stellt das Lauflernrad in den verschiedensten Modellen her. Kokua ist noch nicht all zu lange auf dem Markt, wie die beiden oben vorgestellten Unternehmen.

Leider gibt es dementsprechend nicht viele Informationen über Kokua. Das Lauflernrad von der Marke zeichnet sich durch das besondere Material aus. Das Lauflernrad ist meistens aus Holz, welches oft Birke ist. Die älteren Modelle haben eine Laufradscheibe und keine Speichen.

Die neueren Produkte hingegen haben auch Speichen. Das Verletzungsrisiko ist bei den Scheiben geringer. Lassen Sie sich an dieser Steller über das Lauflernrad von Hudora umfangreich beraten und schätzen Sie die Spielfähigkeiten Ihres Kindes gut ein.

Profi-Tipp: Machen Sie sich Notizen über die Reiseroute, denn Holz ist anfälliger als Metall. Es gibt bei dem Holz Lauflernrad deutlich mehr Gerbrauchsspuren und verringert die Nachhaltigkeit. Sie sollten also eher bei schönem sonnigen Wetter mit Ihrem Kind das Lauflernrad in Bewegung setzen und Steine oder ähnliches vermeiden.

Die Lauflernräder von Kettler sind ebenfalls qualitativ gute Produkte. Kettler ist ein Familienunternehmen und trägt den Namen Heinz Kettler GmbH und Co. Kettler stellt hauptsächlich Freizeit-Möbel her sowie Fettnessgeräte und Fahrräder als auch Kinderartikel. Seit 2015 hat das Unternehmen jedoch Insolvenz angemeldet. Die Zweirad – Einkaufs – Genossenschaft eG hat das Unternehmen wohl übernommen.

Der Grund für einen Insolvenzantrag sei gewesen, dass die Firma Kettler eine unkontrollierte Übernahme durch einen Finanzinvestor vermeiden wollte. Hier möchten wir Sie jedoch darauf hinweisen, dass diese Information unter Vorbehalt ist.

Kettler wurde durch das Kettcar sehr bekannt und wurde nach dem Tod des Gründers von der Tochter, Biologin, übernommen.

Die Kinderlaufräder sind in den verschiedensten Preiskategorien vorhanden, das heißt es ist für alle etwas dabei. Beachten Sie nur bitte die jeweiligen Qualitätsmerkmale, die Sie unter anderem bei den Kundenrezensionen nachlesen können.

Vor- und Nachteile

  • Das Lauflernrad fördert die motorischen Fähigkeiten
  • gemeinsamer Spaß für Kinder und Eltern
  • für Klein und Groß
  • Puky arbeitet mit Ärzten und Bewegungstherapeuten zusammen
  • für jeden ist etwas dabei
  • einige Modelle bewegen sich in hohen Preiskategorien
  • Pflege ist notwendig; sollte aber selbstverständlich sein
  • bei einigen Modellen sollte das Wetter und die Reiseroute berücksichtigt werden

Features

Das Lauflernrad hat viele Qualitätsmerkmale auf die Sie achten sollten. Die Höheneinstellung des Sattels und des Lenkers geben Ihrem Kind eine gewisse Übersicht beim Fahren. Außerdem ist eine Höheneinstellung von enormen Vorteil, da das Bremsen durch die richtige Positionierung der Beinchen gewährleistet werden kann und unter anderem eine Fehlstellung der Wirbelsäule vermieden wird. Auch das Material stellt einen wesentlichen Aspekt bei dem Kauf der Kinderlaufräder da, denn je nach Wetterlage kann bei einigen Modellen das Material anfälliger sein, sodass die Nachhaltigkeit nicht mehr gegeben ist. Bei dem Spielzeug sollten Sie ebenfalls die Bereifung und die richtige Reifengröße berücksichtigen. Die Reifengröße in Zoll beeinflusst die Geschwindigkeit bei einem Lauflernrad. Je größer die Reifen bei einem Lauflernrad, desto eher saust Ihr Kind davon.

Fazit

Ein Lauflernrad ist ein super tolles Spielzeug für Ihr Kind. Die mototrischen Fähigkeiten werden geschult und das Fahrrad fahren wird Ihrem Kind später leichter fallen. Auch für Sie als Eltern ist es richtig spannend zu zu schauen, wie Ihr Kind mit Freude und Spaß an vielen Ihrer Unternehmungen teilnimmt und dabei noch einiges über sich lernt. Das Selbstvertrauen Ihres Kindes wird bei einem Lauflernrad also auch gefördert. Achten Sie aufgrund dessen bei dem Kauf eines Laufrades auf die Qualität. Die Qualität ist das wichtigste überhaupt und Sie sollten hier auf keinen Fall sparen.