Home / BMW Laufrad

BMW Laufrad

Wenn Ihr Kind in das Laufradalter kommt, denken Sie darüber nach, welches Modell das Richtige ist. Ihnen ist wichtig, dass das Rad Ihr Kind lange begleitet, am besten noch über das Laufradalter hinaus bis zum Kinderfahhrad. Wenn Sie so etwas suchen, dann schauen wir uns doch mal das BMW Laufrad genauer an. Mit dem BMW Laufrad – Fahrrad – Kombination ist dies möglich. BMW – hört sich das nicht schon cool an? Wären Sie nicht als BMW LaufradKind schon gerne BMW gefahren? Mit dem BMW Laufrad startet Ihr Kind wie mit jedem anderen Laufrad. Es übt sein Gleichgewicht und die Motorik. Später, Pedale dran, und das Kinderfahrrad ist da. Tolle Sache, oder? BMW steht als Autohersteller für Qualität. Das selbe können Sie auch von dem BMW Laufrad erwarten. Qualität, Sportlichkeit und ein tolles Design. So machen Sie Ihrem Kind eine große Freude und seine Welt kinderfreundlich, denn mit dem BMW Laufrad liegen sie total richtig.

Ein BMW Laufrad?

Im ersten Moment waren Sie eventuell irittiert bei dem Namen BMW Laufrad. Die wenigsten wissen, das BMW nicht nur Auto’s baut, sondern auch tolle Laufräder. BMW ist ein deutsches Unternehmen, das weltweit bekannt  als Autohersteller ist und für Qualität steht. Wenn Sie was besonderes suchen, dann steht ein BMW Laufrad ganz vorn.

Das BMW Laufrad – das Highlight unter den Laufrädern

Unter den Laufrädern und den Kinderfahrrädern ist das BMW Laufrad wohl einzigartig. Was Ihr Kind zuerst als Laufrad nutzt, ist später sein Kinderfahrrad. Ein Laufrad, was mitwächst. Durch das Multifahrzeug ist der Kauf mehrerer Fahrzeuge überflüssig. Ein Rad für lange Zeit. BMW bietet das Laufrad in vielen Varianten und Farben an. So ist, ob Junge oder Mädchen, für jeden was dabei. Das BMW Laufrad gehört somit zur Oberklasse unter den Kinderfahrzeugen. Durch das Mitwachstum und die lange Lebensdauer rentiert sich auch der höhere Preis. Das BMW Laufrad kann ab 2 Jahren gefahren werden, bis das Kind soweit ist, das es in die Pedale treten will.

Tipp: Wann der Umbau zum Kinderfahrrad erfolgt, bestimmt Ihr Kind. Wenn es sicher im Laufradfahren ist, fordert es die Pedalen. Somit sind die Stützräder dann überflüssig.

In dem Fall wird es dann Zeit, die Pedale anzuschrauben, die Kette anzubringen und den Sattel höher zu stellen. Und schon hat Ihr Kind ein Kinderfahrrad.

Details über das BMW Laufrad

Das BMW Laufrad eignet sich optimal für Kinder, die gerne unterwegs sind, sich gerne bewegen und das Laufrad ausgiebig nutzen. Somit kann das Rad lange genutzt werden und die hohen Anschaffungskosten lohnen sich. Kommen wir zu einzelnen Details:

  • bruchsicherer Rahmen
  • ergonomisch geformter Sattel
  • 14 Zoll Luftbereifung
  • Lenkanschlag
  • Umbau zum Kinderfahrrad
  • Kunststoffpedalen mit Reflektoren
  • einstellbare Vorderradbremse
  • Rückbremse bei montierten Pedalen
  • Vollverkapselte Kette
  • Schutzpolster
  • verstellbare Sitzhöhe

Das BMW Laufrad kann von 2 bis 6 Jahren gefahren werden, heißt es vom Hersteller. Das Gewicht ist mit dem stabilen Metallrahmen als Laufrad bei 6 kg, als Fahrrad bei 8 kg. Für kleinere Kinder ist das Anfangsgewicht teilweise etwas hoch. Da ist es am besten, wenn Ihr Kind eine Probefahrt macht. So sehen Sie, ob es mit dem Gewicht zurecht kommt. Das BMW Laufrad kann bis zu einem Körpergewicht von 50 kg genutzt werden. Die ist schon ganz beachtlich und die meisten Kinder mit 6 Jahren wiegen kaum 50 kg. Mit seinem  stabilen Rahmen steht BMW auch hier zu Qualität. Mit seinem ergonomisch geformten Sattel können die Kinder lange ohne Probleme mit dem Rad fahren, ohne den Rücken zu belasten. Bei der Luftbereifung wurde hier auch wieder weitergedacht. Luftbereifte Laufräder zeigen eine bessere Federung und somit stehen Ihnen, ob noch als Laufrad oder später als Fahrrad, keine Probleme bei längeren Ausflügen bevor. Die gute Federung ist wichtig, um Stößen bei unebenen Wegen vorzubeugen oder bei Löchern nicht gleich die Kontrolle über das BMW Laufrad zu verlieren. Mit dem Lenkanschlag ist Ihr Kind vor Lenkerüberdrehung und somit vor der Umkippen mit dem BMW Laufrad geschützt.

Wenn das Rad nun zum Kinderfahrrad umgerüstet wird, stehen Ihnen mit den Kunststoffpedalen sichere verkehrstaugliche Pedalen zur Verfügung. Die Rückbremse kann nun bei Montage der Pedalen und Kette genutzt werden. Wichtig ist zu wissen, das Licht, Ständer und Spritzschutz nachgerüstet werden müssen. Stützräder sind auch nicht vorgesehen, da diese im Prinzip überflüssig sind. Durch das lange üben als BMW Laufrad hat das Kind seine Balance und Gleichgewicht zum Radfahren gefunden und benötigt keine Stützräder mehr.

Sicherheit beim BMW Laufrad

Im Punkt Sicherheit zeigt sich das BMW Laufrad als Vorreiter. Durch den bruchsicheren Rahmen ist das BMW Laufrad auch bei stärken Belastungen geschützt. Das Schutzpolster und der Lenkanschlag sind weitere wichtige Sicherheitspunkte. Die Luftbereifung ist mit der guten Federung nicht zu unterschätzen. Durch die Reflektoren kann das BMW Laufrad auch am Abend genutzt werden. Lediglich das Licht müsste dazu besorgt werden. Das BMW Laufrad zeugt von sehr guter Verarbeitung und Qualität. Damit rechtfertigt sich auch der höhere Preis.

Profitipp: Bitte achten Sie beim Kauf gleich auf einen Helm. Dieser ist meist nicht im Lieferumfang beim BMW Laufrad vorhanden. Fragen Sie bitte nach und kaufen Sie ansonsten selbst einen. Am besten gleich beim Erwerb des Laufrads. Das das Laufrad auch später als Fahrrad genutzt wird und da ein Helm vorgeschrieben ist, gewöhnen Sie Ihr Kind auch schon beim Laufradfahren daran.

Fazit

Mit dem BMW Laufrad kaufen Sie ein ganz besonderes Laufrad, nein, ein BMW – Lauf und Fahrrad. Denn durch den Umbau haben Sie das KInderfahrrad gleich mitgelauft. Sollte Ihnen der Preis für das Kinderfahrzeug zu hoch sein, dann denken Sie darüber nach, was ein extra Fahrrad Sie nochmal kosten würde. BMW steht für Qualität und macht auch beim Laufrad seinem Namen alle Ehre. Bruchsicherer Rahmen, tolles Design, verschiedene Farben und die Luftbereifung machen das Fahren zum Vergnügen. Mit dem Laufrad von BMW treffen Sie eine Entscheidung, die langfristig ist. Das Laufrad begleitet Ihr Kind die nächsten Jahre. Erst als Laufrad, dann nach dem Umbau als Fahrrad. Testen Sie mit Ihrem Kind das Laufrad. Ihr Kind entscheidet, ob es mit Laufrad zufrieden ist. Die meisten Händler bieten eine Probefahrt an. Da das BMW Laufrad eine größere Entscheidung ist, sollte dies gut überlegt sein. Das Doppelrad erfüllt seine Funktion für längere Zeit hervorragend, es fördert das Kind optimal in seiner Entwicklung.