Home / Bikestar Laufrad – Testbericht

Bikestar Laufrad – Testbericht

Für viele Kinder ist es wichtig, sich draußen in der Natur zu bewegen und vieles auf spielerische Art und Weise zu erkunden. Genau dafür eignet sich ein Bikestar Laufrad. Bei einem Laufrad sind keine Stützräder vorhanden, sodass Ihr Kind selber eine Balance finden muss. Haben Sie als Eltern eine längere Tour geplant? Oder möchten Sie als Eltern einfach mal einige Minuten die Ruhe bei einem Spaziergang genießen? Ein Laufrad bietet Ihnen genau diese Möglichkeit, da die Balancierung für Ihr Kind eine Herausforderung darstellt. Ihr Kind ist also eine Weile mit sich selbst und dem neuen Spielzeug beschäftigt. Schauen Sie sich hier auf unserer Seite um, denn die Bewertungen der Qualitätsmerkmale sowie der Stabilität sind das Wichtigste für ein geeignetes Laufrad!

 

Bikestar Laufrad

5. Platz Bikestar Laufrad
Bikestar Laufrad gross
amazon-logoebay-logo
Zum AnbieterZum Anbieter

Bikestar Laufrad – Komfort

Das Bikestar Laufrad bietet in vielerlei Hinsicht echten Komfort. Zum einen gibt es das Bikestar Laufrad in knalligen Farben. So fällt Ihr Kind überall auf den Straßen auf und ist nicht zu übersehen. Durch die gehobene Ausstattung ist es möglich, den Sattel als auch den Lenker in der Höhe zu verstellen. Beim Aufsteigen gibt das rutschfeste Trittbrett eine gewisse Hilfestellung. Auffällig sind die dicken Luftreifen bei dem Bikestar Laufrad und die Felgen. Deswegen ist dieses Laufrad ein echter Hingucker!

Bikestar Laufrad – Sicherheit

Mit dem Bikestar Laufrad ist Ihr Kind flink unterwegs. Auf Grund dessen sind einige Extras an dem Laufrad angebracht. Durch die Handbremse kann Ihr Kind schnell zum Stehen kommen und kann diese leicht bedienen. Aus einigen Kundenrezensionen geht jedoch hervor, dass die Handbremse auch ein Nachteil sein kann. Schauen Sie also individuell, wie Ihr Kind damit zurecht kommt. Das Bikestar Laufrad hat zusätzlich ein Schutzblech, sodass Ihr Kind vor Dreck und Staub geschützt ist. Die Lenkstange ist unter anderem gepolstert. Wenn Sie unterwegs eine kleine Pause einlegen möchten, ist an dem Bikestar ein Sicherheitsständer angebracht.

Achten Sie darauf, dass Ihr Kind einen Helm beim Fahren trägt!

Bikestar Laufrad – Stabilität

Durch den mehrfach beschichteten Stahlrohrrahmen ist das Bikestar Laufrad sehr stabil. Stahl hat eine hohe Festigkeit und die Erfahrungen mit dem Material gehen auf eine jahrelange Anwendung einher. Da der Oxidationsschutz bei Stahl gewährleistet werden muss, sind bei dem Bikestar Laufrad Metalllackierungen in mehreren Schichten vorhanden.

Bikestar Laufrad – Handhabung

Mit dem Bikestar Laufrad haben Sie bei dem Transport keine zeitlichen Einschränkungen. Der Zusammenbau ist in wenigen Minuten getan. Die Räder lassen sich ebenso leicht anschrauben. Auch bei der Höhenverstellbarkeit gibt es keinerlei Hindernisse. Laut einiger Kundenrezensionen gibt es aber leider einige Schwierigkeiten mit der Bremse. Daher ist es extrem wichtig, dass Ihr Kind bei dem Kauf eine kleine Probefahrt macht.

 Vor- und Nachteile
  • hohe Stabilität
  • Sattel und Lenker verstellbar
  • knallige Farben
  • Schutzblech
  • Korrosionsschutz
  • rutschfestes Trittbrett
  • leichte Handhabung
  • ab 3 Jahren
  • Gesamtgewicht zu hoch
  • Darstellung der Anleitung zu klein
Features

Das Bikestar Laufrad kann individuell an eine gerade Körperhaltung Ihres Kindes angepasst werden. Diese Einstellung wird durch die Verstellbarkeit des Sattels und des Lenkers erreicht. Eine gerade Körperhaltung ist für Ihr Kind enorm von Bedeutung, da es sonst zu Fehlstellungen der Wirbelsäule kommt. Die dicken Luftreifen sorgen für ein besseres rollen. Ihr Kind muss sich also weniger anstrengen, um in Fahrt zu kommen. Des Weiteren können Sie bequem von unterwegs die Luftreifen mit einer Luftpumpe aufpumpen.

Fazit
Das von uns platzierte Bikestar Laufrad hat es nur knapp auf den 5. Platz geschafft. Es stellt eine gute Alternative zu den preislich höher kategorierten Laufrädern da. Das Bikestar Laufrad erweist sich als sehr stabil und robost mit vielen Extras. Leider hat die Bremse nicht immer in der Praxis optimal überzeugt. Die Bremse ist jedoch eines der Sicherheitsaspekte schlicht hin. Da die Kinder bei den Laufrädern mit den Füßen stoppen, kann die Bremse auch außer acht gelassen werden. Trotzallem, wird bei uns die Sicherheit und Qualität hoch geschrieben. Daher ist Bikestar Laufrad auf einer der hinteren Plätze gelandet. Üben Sie gemeinsam mit Ihrem Kind und achten Sie darauf, dass Sie immer in der Nähe sind und bleiben!
5. Platz Bikestar Laufrad
Bikestar Laufrad gross
amazon-logoebay-logo
Zum AnbieterZum Anbieter
Für viele Kinder ist es wichtig, sich draußen in der Natur zu bewegen und vieles auf spielerische Art und Weise zu erkunden. Genau dafür eignet sich ein Bikestar Laufrad. Bei einem Laufrad sind keine Stützräder vorhanden, sodass Ihr Kind selber eine Balance finden muss. Haben Sie als Eltern eine längere Tour geplant? Oder möchten Sie als Eltern einfach mal einige Minuten die Ruhe bei einem Spaziergang genießen? Ein Laufrad bietet Ihnen genau diese Möglichkeit, da die Balancierung für Ihr Kind eine Herausforderung darstellt. Ihr Kind ist also eine Weile mit sich selbst und dem neuen Spielzeug beschäftigt. Schauen Sie sich…

Ergebnis Übersicht

Sicherheit
Extras
Preis-Leistung

5. Platz

Das Bikestar Laufrad hat es bei uns auf den 5. Platz geschafft. Die Bremse hat nicht immer in der Praxis die entsprechende Funktion erfüllt. Dennoch hat uns das Bikestar Laufrad überzeugt