Home / Baby Laufrad

Baby Laufrad

Sie haben sich schon immer für Baby Laufrad interessiert? Sie sehen viele Kinder mit Laufrädern bei einem Spaziergang und möchten sich nun informieren? Wenn Sie diese Fragen mit einem Ja beantworten können, sind Sie hier auf unserer Seite genau richtig! Baby Laufrad

Was ist denn nun überhaupt ein Laufrad? Ein Laufrad ist zunächst einmal ein Zweirad ohne Pedalen. Die Fortbewegung erfolgt ausschließlich über die Füße. Die motorischen Fähigkeiten werden hierbei geschult.

Auf unserer Seite möchten wir Sie über einige wichtige Qualitätsmerkmale bei einem Baby Laufrad hinweisen. Die Qualität ist von sehr großer Bedeutung und sollte bei Ihrem Kauf die höchste Priorität haben.

Entspannen Sie sich und lassen sich von unserem Artikel inspirieren. Viel Freude!

Baby Laufrad – Worauf ist zu achten?

Um in das Thema einzusteigen, möchten wir Ihnen kurz erklären, wie die einzelnen Besonderheiten bei einem Baby Laufrad sind.

Wie wir eingangs schon kurz beschrieben haben, sind bei einem Laufrad keine Pedalen sowie Stützräder vorhanden.

Auf diese Weise lernen Kinder auf spielerische Art eine Balance herzustellen zwischen dem Gleichgewicht und der Geschwindigkeit. Die motorischen Fähigkeiten werden hier geschult. Was heißt das genau? Wenn die Geschwindigkeit zunimmt, muss Ihr Baby – Kind die Füßchen hoch nehmen.

Ab jetzt heißt es: aufpassen und die Sause genießen! Sobald die kleinen Füße oben sind, muss Ihr Nachwuchs eine Körperhaltung einnehmen, die es ermöglicht bei freier Fahrt nicht umzukippen. Das erfordert schon einiges an Geschicklichkeit.

Es ist also wirklich wichtig, dass die Qualität bei dem Laufrad stimmt und Sie nicht an der falschen Stelle sparen. Die Stabilität und Robustheit sind ein Teil der Merkmale. Auch der Sattel sowie Lenker sollten in der Höhe zu verstellen sein, damit unter anderem Schäden der Wirbelsäule vermieden werden.

Für Sie haben wir noch einen tollen Tipp

Prof-Tipp: Wenn Sie mit Ihrem Baby – Kind in der Natur den kleinen Flitzer testen und die ersten Probefahrten vornehmen, ist es hilfreich, die jeweilige Position auf Ihrem Fahrrad vor zu machen. Stellen Sie dazu den Sattel sehr tief.

Baby Laufrad – Material

Das Baby Laufrad ist aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Einige Produkte in unserem Test sind aus Stahl-Metall. Andere hingegen aus Holz.

Die Modelle, welche einen Stahlrohrrahmen haben, sind lackiert, damit diese vor Oxidationsprozessen geschützt sind. Warum ist die Lackierung so wichtig? Ganz einfach: Durch die Lackierung wird eine höhere Stabilität erreicht.

Die Laufräder aus Metall sind für jede Wetterlage geeignet. Folglich können Sie draußen in der Natur bei Wind und Wetter Spaziergänge mit Ihrem Baby machen und Ihr Kind ist nicht gelangweilt.

Das Baby Laufrad aus Holz ist je nach Holzart verschieden schwer. Kokua ist hier ein namenhafter Hersteller und arbeitet mit sehr hochwertigem Holz. Darunter Birke.

Holz sollte möglichst nicht bei Nässe benutzt werden, da es anfälliger ist. Wie Sie sicher schon wissen, ist Holz ein Naturstoff und dementsprechend aktiv. Bei Witterungen kann es passieren, dass sich der Rahmen verzieht und die Feuchtigkeit ins Innere gelangt.

An dieser Stelle eine kurze Notz

Wichtig: Wenn Sie sich für ein Holzmodell bei einem Baby Laufrad entscheiden, achten Sie auf eine trockene Lagerung und vermeiden Sie schlechtes Wetter. Bei Sonnenschein sind auch eher Strahlen in dem Gesicht Ihres Kindes.

Baby Laufrad – Einstellung des Laufradsattels und Lenker

Die Einstellung des Laufradsattels und des Laufradlenkers bei einem Baby Laufrad sollte wirklich beachten werden. Bei der Einstellung ist das Ziel, eine aufrechte Sitzhaltung zu erreichen. Nicht nur aus Sicherheitsgründen bei einem Baby Laufrad sowie des Fahrstiles, sondern auch, um eine Fehlstellung der Wirbelsäule zu vermeiden.

Bei einem Baby Laufrad sollte der Lenker rutschfest und gut greifbar sein. Des Weiteren sollten die Arme in eine richtige Position gebracht werden. Die richtige Position wäre wie folgt: Die Arme leicht anwinkeln – auf keinen Fall eine durchgestreckte Position einnehmen! Auf diese Weise erlangt Ihr Kind bei einem Baby Laufrad eine super Übersicht und kann bei möglichen Gefahren genau handeln.

Eine kleine Randnotiz für Sie

Wichtig: Wenn Sie den Lenker bei einem Baby Laufrad zu niedrig einstellen, wird keine klare Übersicht mehr gewährleistet. Der Blickwinkel Ihres Kindes wird dabei zu stark nach unten gerichtet.

Auch der Kopf muss entsprechend gehalten werden, um sich bestens orientieren zu können. All diese Merkmale sind enorm wichtig. Sie merken also, dass die Einstellungen des Lenkers als auch des Sattels nicht nur Worte sind. Sie garantiert Ihrem Kind ein optimales Fahrgefühl und Sicherheit.

Vor- und Nachteile

  • motorische Fähigkeiten werden geschult
  • längere Spaziergänge möglich
  • Weiterentwicklung wird allgemein gefördert
  • ein Spielzeug, dass viel Freude und Spaß mit sich bringt
  • nicht jedes Modell hat eine Höheneinstellung des Lenkers und Sattels
  • preislich enorme Unterschiede
  • Holz ist nicht für jede Wetterlage geeignet

Features 

Ein Baby Laufrad hat viele Qualitätsmerkmale, auf die Sie wirklich achten sollten. Zum einen ist es die Einstellung der Höhe des Lenkers und des Sattels. Auf dieses Merkmal sollten Sie besonders viel Wert legen bei einem Baby Laufrad. Infolgedessen wird Ihrem Kind das Abstoppen mit den Füßchen auf jeden Fall erleichtert. Außerdem ist eine entsprechende Einstellung für die Wirbelsäule sehr wichtig. Zum anderen sollte das Baby Laufrad so gekauft werden, dass Sie Ihre Reiserroute optimal umsetzen können.  Deswegen ist das Material eines der entscheidendsten Faktoren. Das Baby Laufrad kann zum einen aus Metall – Stahlrohrrahmen als auch aus Holz bestehen. Der Gebrauch eines Holzlaufrades ist jedoch stark von dem Wetter abhängig. Die Bereifung und Reifengröße bei

Fazit

Ein Baby Laufrad wird in den Kulleraugen Ihres Kindes echte Leuchtsterne hervorbringen. Das Baby Laufrad kann bei jeder von Ihnen geplanten Tour in der Natur mitgenommen werden. Zum Beispiel bei Spaziergängen öder ähnlichem. Des Weiteren ist der Transport schnell vollbracht, denn einige Modelle können Sie schnell und leicht zusammenklappen. Sie sehen also, dass nicht nur Ihr Kind von dem Baby Laufrad profitiert, sondern Sie als Eltern haben eine Weile Ruhe und können sich eine Auszeit gönnen, während Ihr Kind sich selbst mit dem Spielzeug beschäftigt ist. Fortlaufend sollten Sie sich über den Hersteller genau informieren, weil die jeweiligen Hersteller unterschiedliche Schwerpunkte setzen, die Sie unbedingt bei Ihrer Entscheidung im Blick haben sollten. Das Baby Laufrad von Puky zum Beispiel wird in Zusammenarbeit mit den Kinderärzten sowie Bewegungstherapeuten auf den Markt gebracht. Dementsprechend wird auch die Gesundheit Ihres Kindes bei einem Laufrad Baby groß geschrieben.